Wissenswertes

Kinesiologie und Körperarbeit

Körperarbeit und Kinesiologie in Zossen, Brandenburg, südlich von Berlin:

Herzlich Willkommen auf meiner Seite für ganzheitliche Körperarbeit und Kinesiologie.

Wenn Sie sich entschlossen haben, aktiv an Ihrer Gesundheit zu arbeiten, werden Sie hier wichtige Anregungen finden. Vor allem betrachten wir Ihre Symptome ganzheitlich. Deshalb setzen wir oft an ganz anderer Stelle an, als Sie erwarten. Denn die Antwort auf die Frage, wie wir vorgehen, gibt uns Ihr Körper.

Falls Sie bei „Kinesiologie“ nur Bahnhof verstehen, finden Sie hier die Definition der Deutsche Gesellschaft für angewandte Kinesiologie: „Kinesiologie ist eine ganzheitliche Methode, die Gesundheit zu verbessern, Stress abzubauen, seine Leistungsfähigkeit zu erhöhen und Blockaden zu lösen.

Das Handwerkszeug der Kinesiologen ist der sogenannte Muskeltest.

Der Muskeltest ist ein körpereigenes Biofeedbacksystem. Mit ihm können wir heraus finden, was dem Körper Stress bereitet. Auch zeigt er an, wo der beste Lösungsweg liegt. Weil physische und psychische Vorgänge sich am Funktionszustand der Muskeln erkennen lassen, ist er ein aussagekräftiger Indikator. So können wir finden, was Ihren Körper belastet. Außerdem hilft er uns, Lösungswege zu suchen.

Anders gesagt hilft uns der Muskeltest in einer kinesiologischen Balance Ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Sie fühlen sich weniger ausgeliefert, sondern wissen nun, was Sie selber tun können, um gesünder und leistungsfähiger zu werden.

Techniken aus Kinesiologie und Körperarbeit:

1) Touch for Health

wurde von Dr. John Thie entwickelt, um die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren. Denn es basiert auf den Meridianenergien der Traditionellen Chinesischen Medizin. Mit Touch for Health werden Unausgewogenheiten in der Körperenergie ausgeglichen.

Besser ausgedrückt: Die Muskelfunktion spiegelt den Zustand des Gesamtorganismus wieder. Durch Muskelfeedback werden gestörte Muskel-Energie-Kreisläufe aufgespürt. Danach wird die Meridianenergie mit manuellen Techniken wieder zum Fließen gebracht.

 

2) BrainGym®

hilft dem Körper, sich auf Lernaufgaben einzustellen. Das geschieht mit der sogenannten „Gehirngymnastik“. Diese Übungen verbessern Wahrnehmung, Koordination und Gleichgewicht. Dadurch koordinieren sich Sinnesorgane und Gehirnfunktionen.
Vor allem Kinder können mit BrainGym® Entwicklungsdefizite nachholen und Lernschwierigkeiten beheben.

Auch Erwachsene profitieren von BrainGym®. Wenn Sie etwas Neues lernen wollen. Aber auch im Alltag. BrainGym® verbessert die Fähigkeiten für Kommunikation, Verständnis und Organisation.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf BrainGym® .

 

3) Psychologische Kinesiologie

Psychokinesiologie ist eine Verbindung von Psychotherapie, Kinesiologie und Körperarbeit.

Zuerst schaut man, welche Themen der aktuellen Stresssituation zugrunde liegen. Dabei sucht man blockierte Emotionen, die meist auf früheren Ereignissen oder belasteten Kindheitserlebnissen basieren. Danach kann man den Stress der damaligen Situation auflösen. So kann man dann in der Gegenwart entspannter reagieren und neue Wege ausprobieren.

 

4) Systemische Kinesiologie

Systemische Kinesiologie ist eine Verbindung von Kinesiologie und systemischer Aufstellungsarbeit.
Denn der Mensch ist ein Familien geprägtes Individuum, dessen Handlungen durch die Geschichte der vorhergehenden Generationen beeinflusst werden. Regeln, Muster und Loyalitäten der jeweiligen Familie werden unbewusst an die Kinder weitergegeben.
Die Wurzeln der Herkunftsfamilien der Eltern und ihr sozio- kultureller Hintergrund spielen eine große Rolle.

Auch die vergangenen zwei Weltkriege haben Spuren in den Familiengeschichten hinterlassen. Besser gesagt lassen sich bestimmte Familiengeschichten oder chronische Erkrankungen auch durch die unaufgelösten Traumen dieser Zeit erklären.

 

Weitere Angebote für Kinesiologie und Körperarbeit:

5) Faszientraining

Faszien sind in den letzten Jahren in Mode gekommen und häufiger Gegenstand wissenschaftlicher Forschung. Erst seit kurzem weiß man, dass Stress die Grundspannung unserer Faszien steigert. D.h. stehen die Körperfaszien unter hoher Spannung, fühlt man sich innerlich gestresst und finden keine innere Ruhe.

Faszien sind bindegewebige Häute im Körper. Sie hüllen bei Mensch und Tier Muskeln, Knochen und Organe ein. Dabei grenzen sie Muskeln und Organe voneinander ab. Dieses Bindegewebe hat im Körper keinen Anfang und kein Ende. Es ist ein Geflecht von ineinander übergehenden Häuten. Deshalb haben Faszienverklebungen an einer Stelle auch Auswirkungen auf den ganzen Körper.

Besser ausgedrückt: Innere Gelassenheit senkt unsere Körperspannung. Psychischer Stress, Operationen, Schonhaltungen und Bewegungsmangel verkürzen und verhärten die Faszien. Das Bindegewebe wird unbeweglich und verliert seine Gleitfähigkeit. Die Beweglichkeit von Muskeln und Gelenken wird schmerzhaft eingeschränkt.

6) Spiraldynamik®

Die Wirbelsäule ist der Mast für unseren Oberkörper:
Um im Gleichgewicht zu bleiben und im Alltag flexibel reagieren zu können, braucht man vor allem Stabilität. Dazu braucht der Mensch eine stabile Wirbelsäule. Die fungiert bei Bewegung als „Mast“. Dabei fängt ein bewegliches Becken Bewegung ab. Wechselnde Rumpfanspannung stabilisiert die Wirbelsäule bei Belastung.

Was Sie für ein stabiles Kreuz brauchen verdeutliche ich Ihnen theoretisch und praktisch. Denn als Physiotherapeutin kann ich auf Fragestellungen rund um unsere Anatomie und unsere Muskeln eingehen. Weiterhin bekommen Sie abwechslungsreiche Übungen für zuhause.

Besonders effektiv dafür sind Übungsreihen aus der „Spiraldynamik®“. Dieses Bewegungs- und Therapiekonzept kommt aus der Schweiz. Die Spiraldynamik® beruht auf dem Prinzip der Bipolarität der Wirbelsäule und der dreidimensionalen Verschraubung des Körpers.

Nach den Übungen sind Sie an wichtigen Stellen stabil und an anderen locker. So können Sie besser atmen und gezielt Verspannungen lösen.

7) Reitunterricht

Neuro Linguistisches Programmieren

NLP wurde in den 70 er Jahren von Richard Bandler und John Grinder entwickelt.
Als Ursprungsidee wollten die Beiden wissen, warum manche Therapeuten hervorragende Erfolge haben. Ferne wie sie Menschen so schnell zu Problemlösungen führen.
Darüber hinaus beobachteten und beschrieben sie Modelle aus den Strategien dieser Therapeuten. Dementsprechend bildeten sie die Muster ihrer besonderen Kommunikation ab. Diese anders laufende Kommunikation beruht auf einer besonderen Wahrnehmung.

Bandler und Grinder entwickelten Techniken, um das eigene Erleben bewusster wahrzunehmen. Weiterhin ist eis ein Ziel, die eigene Wahrnehmung positiv zu erweitern. So kann man mit NLP schneller lernen und eleganter kommunizieren. Seitdem entwickelt sich NLP rasant weiter und findet in vielen Lebensbereichen Anwendung.

Rechtlicher Hinweis für kinesiologische Techniken:

„Die Begleitende Kinesiologie stellt keine Heilkunde dar. Sie ist kein ausreichender Ersatz für eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung. Sondern sie ist als Gesundheitsberatung zu verstehen. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten sollte die Hilfe eines Arztes, Heilpraktikers oder Psychotherapeuten in Anspruch genommen werden.

Die Begleitende Kinesiologie kann als Unterstützung einer medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung zur Linderung von Beschwerden oder Krankheiten beitragen. Sie ist in ihrer therapeutischen Wirksamkeit noch nicht durch gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse belegt. Im Sinne der Schulmedizin ist sie ungeeignet zu Diagnosezwecken.“